Neuer Look

Diese Seite wird derzeit überarbeitet, habt Geduld, falls etwas noch nicht ganz funktioniert.  

Inhalte KRASS#3 jetzt online

Drei spannende Beiträge aus dem aktuellen KRASS-Heft sind nun auf der Inhalte-Seite online verfügbar. Das Heft als Ganzes könnt ihr weiterhin bei uns bestellen oder in einzelnen Läden erwerben. Wie das geht, erfahrt ihr im Menü unter Verkaufsstellen.  

KRASS#3 ist da

Themenschwerpunkt diesmal: Beweg(ung)en & Verknüpf(ung)en. Mehr zum Inhalt findet ihr unter Inhalte. Für 5 Euro (+ Porto) flattern euch bei kurzer Mail an [email protected] ganze 110 Seiten spannender Beiträge ins Haus. Das Heft ist auch in diversen Bücherläden oder bei Mailordern zu finden. (Eine Liste findet ihr unter Verkaufsstellen.) Wir sind unsererseits mächtig froh über … weiter

„Inklusion bedeutet, eine Wahl zu haben“

Interview: Nora Sties (24.7.2014) Hier nun, wie versprochen, das Interview mit Nora Sties, in dem wir uns über allerlei Zusammenhänge von Behindertwerden und Sprache unterhielten. Die Sprachwissenschatlerin, Aktivistin und Sportgruppenleiterin stand uns bei der  Correctly Political!-Sprachkritiktagung im Juli 2014 Rede und Antwort. Unter anderem beschreibt Nora wie Begriffe sich verändern, wen sie ausschließen und berichtet … weiter

„Ich finde mich in der Form sie/er nicht wieder!“

Interview: lann hornscheidt (25.7.2014) Während der Correctly Political-Tagung (Sprachkritik und kritischer Sprachgebrauch für das 21. Jahrhundert) Ende Juli ergriffen wir die Chance, die beiden Sprachaktivistxs lann hornscheidt (Professx für Gender Studies und Sprachanalyse am Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien der HU Berlin und trans * Aktivistx) und Nora Sties (Research Center of Social and Cultural Studies … weiter

KRASS # 3

Call for Papers // Thema „BEWEG(UNG)EN & VERKNÜPF(UNG)EN“ // Nachdem in den ersten beiden Heften von KRASS – kritische assoziationen die Themenbereiche „Subversion & Widerstand“ sowie „Wunsch“ verhandelt wurden, soll der Schwerpunkt der kommenden, dritten Ausgabe „Beweg(ung)en und Verknüpf(ung)en“ sein. Wir wünschen uns, dass mit diesem Titel das Heft mit kritischen Assoziationen zu diesen Begrifflichkeiten … weiter